UMTS Netzanalyse geht nicht (K3765HV, Linux Mint)

Erfahrungsberichte über den Einsatz der Beta-Versionen
Reports concerning ixconn beta versions
Antworten
Sanug
Beiträge: 15
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 23:23

UMTS Netzanalyse geht nicht (K3765HV, Linux Mint)

Beitrag von Sanug » Fr 26. Nov 2010, 18:29

Hallo zusammen,

wenn ich die Netzanalyse starte, findet ixconn keine UMTS-Netze, sondern nur GPRS. UMTS ist aber auf allen vier Netzen verfügbar, denn ich wohne in der Kölner Innenstadt. Der UMTS-Verbindungsaufbau mit ixconn funktioniert ohne Probleme.

ixconn 0.4
Huawei K3765-HV
Linux Mint 10 (basiert auf Ubuntu 10.10)
IMB Thinkpad X41
SIM von Medion Mobile

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: UMTS Netzanalyse geht nicht (K3765HV, Linux Mint)

Beitrag von lagoon » Fr 26. Nov 2010, 22:00

Wie sieht denn das Ergebnis der Netzanalyse aus? Finden sich die Netze tatsächlich nicht oder kann lediglich keine Empfangsstärke ermittelt werden?

Sanug
Beiträge: 15
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 23:23

Re: UMTS Netzanalyse geht nicht (K3765HV, Linux Mint)

Beitrag von Sanug » Fr 26. Nov 2010, 23:17

In der Liste werden nur GPRS-Einträge angezeigt. Wenn ich ausschließlich UMTS für die Netzanalyse aktiviere, kommt nach der UMTS-Netzsuche die Meldung, es würden keine Netze gefunden. Komischerweise funktioniert ganz selten die UMTS-Netzsuche, und ich bekomme einwandfrei die Resultate angezeigt (alle vier Netzbetreiber mit Werten von über 50% Signalstärke, nur E-Plus ist schwächer oder hat ein Fragezeichen). Reboot mit oder ohne angestecktem Stick habe ich schon ausprobiert, ebenfalls das ab- und wieder anstecken des Sticks.

Ich konnte das Problem aber nicht reproduzieren, derzeit funktioniert die UMTS-Netzanalyse gar nicht. Das ist deshalb ärgerlich, weil ich verschiedene Antennenstandorte ausprobieren möchte.

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: UMTS Netzanalyse geht nicht (K3765HV, Linux Mint)

Beitrag von lagoon » Sa 27. Nov 2010, 13:55

Dazu fällt mir leider momentan nichts ein - aber vielleicht anderen ... :?:

Benutzeravatar
Hammergott
Beiträge: 573
Registriert: Do 17. Dez 2009, 03:12
Wohnort: 22850/Schleswig-Holstein

Re: UMTS Netzanalyse geht nicht (K3765HV, Linux Mint)

Beitrag von Hammergott » Sa 27. Nov 2010, 14:39

Hallo Sanug,

da ich nicht der Linux-Spezi bin, kann ich dir leider auch keinen ultimativen

Lösungsvorschlag nennen. Da, wie du selber sagst, die eigentliche UMTS-

Verbindung funktioniert, würde ich sinnvollerweise mich mit dem gewünschten

UMTS-Netz verbinden und dann "Live" auf die Signalstärke achten beim ändern

der Antennen-/Stickposition! Wenn die Netzanalyse bei Linux genauso Zeitraubend

ist, wie bei Windows, halte ich diese Form der Signalstärke-Ermittlung für weitaus

praktikabler als die Netzanalyse!

MfG

Hammergott
Home: FRITZ!Box 6490 Cable
Mobil: ZTE MF667
Home: wilhelm.tel PREMIUM 100.000
Mobil: T-Mobile
Möge der Hammergott mit Euch sein!

Antworten