CT63 USB GMS Modem

Problemhilfe zur Nutzung von MWconn
Forumsregeln
Um eine schnellere Hilfe bei nicht offensichtlichen Problemen zu bieten, ist es oft erforderlich, ein so genanntes Servilog wiki/index.php/Serviceprotokoll zu erstellen.
mjocham
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:26

CT63 USB GMS Modem

Beitrag von mjocham » Fr 29. Jun 2012, 15:28

Hallo zusammen, hat irgendjemand das Modem schon mal mit MWCONN zum Laufen gebracht?
Brauche dringend Hilfe

danke schon mal

mjocham
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:26

Kein Netz

Beitrag von mjocham » Fr 29. Jun 2012, 16:36

Hallo nochmal, zu meinem vorigen Beitrag nochwas... ich habe nun manuell COM3 als Port angegeben, und bei Modem automatisch stehen. MIt den AT Befehlen kann ich das Netz auslesen, habe ZUgriff auf das Modem und kann ermitteln, dass ich 15 von 30 Punkte Empfangsqualität habe. Er listet auch alle Netze auf, zeigt aber bei der Analyse keine Prozentwerte Empfang an
Trotzdem kann MWkonn kein Netz finden...

was kann das sein?

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von lagoon » Fr 29. Jun 2012, 19:58

Zunächst einmal: man erstellt keinen neuen Thread für eine Ergänzung! Ich habe das mal korrigiert ... ;)

Wenn Du in der Sache Hilfe möchtest, dann schau mal oben ins rote Kästchen, nimm ein Servilog auf und stelle das hier ein. Unsere Glaskugeln sind immer öfter und länger zum Kalibrieren ... :o

mjocham
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:26

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von mjocham » Sa 30. Jun 2012, 08:57

Hallo zusammen,

danke schon mal, hier die log-datei. Was ich noch anmerken muss: Der sucht sich zu "Tode", vorhin war aber für ca. 1 Sekunde ein Netz zu sehen, dann aber sofort wieder weg.

Gruß Marcus
Dateianhänge
servilog.txt
(5.46 KiB) 100-mal heruntergeladen

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von lagoon » Sa 30. Jun 2012, 10:09

Es sieht so aus, als ob die Hardware/der Treiber nur einen einzigen virtuellen COMport (COM4) zur Verfügung stellt. MWconn nutzt normalerweise zwei davon. Dann müsstest Du mit dem SinglePort-Modus arbeiten und manuell in der Konfig "COM4; NONE" (ohne die Anführungszeichen) eintragen. Damit ist allerdings ein Verzicht auf Komfort verbunden, was die Statusmeldungen während einer laufenden Verbindung betrifft, leider ... :(

Dass MWconn keine Netzdaten anzeigt, könnte auch damit zusammenhängen, dass das Modem (noch) nicht unterstützt wird. Was passiert denn bei einem Verbindungsversuch? Lass mal ein Servilog mitlaufen!

mjocham
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:26

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von mjocham » Sa 30. Jun 2012, 11:11

Also das mit dem Com4; NONE funktioniert leider nicht. Ich will mit dem Modem eigentlich nur SMS versenden, deswegen wäre mir die Statusmeldungen egal.
Wann könnte das Modem unterstützt werden, wenn man das anfordert?

Danke schon mal

mjocham
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:26

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von mjocham » Sa 30. Jun 2012, 13:54

Das Komische ist auch, dass Abfragen nach dem Guthaben IMMER funktionieren... keine Ahnung was ich noch testen kann.

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von lagoon » Sa 30. Jun 2012, 15:23

"Funktioniert leider nicht" ist wenig hilfreich. Hast Du ein Servilog von dem Verbindungsversuch?

Wegen der Unterstützung Deiner Hardware solltest Du Dich mal direkt an Markus alias Opilionn (den Programmautor) wenden -> PN oder Mail.

mjocham
Beiträge: 13
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 15:26

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von mjocham » So 1. Jul 2012, 17:31

Ok, hier nochmal die log mit COM4, NONE
Dateianhänge
servilog.txt
(4.02 KiB) 106-mal heruntergeladen

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: CT63 USB GMS Modem

Beitrag von lagoon » So 1. Jul 2012, 19:57

Du kannst versuchen, das Leerzeichen zwischen Semikolon und NONE wegzulassen. Wie es aussieht, wurde der SinglePort-Modus nämlich nicht aktiviert und der COPS-Befehl wird dann mit ERROR quittiert. Ansonsten wie oben beschrieben an Markus wenden ... :idea:

Antworten