Bug in 5.8 / 5.8D (GUI-sprachabhängig)

Problemhilfe zur Nutzung von MWconn
Forumsregeln
Um eine schnellere Hilfe bei nicht offensichtlichen Problemen zu bieten, ist es oft erforderlich, ein so genanntes Servilog wiki/index.php/Serviceprotokoll zu erstellen.
Antworten
CMDR
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Nov 2012, 09:33

Bug in 5.8 / 5.8D (GUI-sprachabhängig)

Beitrag von CMDR » Do 22. Nov 2012, 09:49

Hi

erstmal Danke für dieses tolle Stück Software! Klein, effizient und mächtig - so wie es sein sollte.

Folgendes seltsames Problem - ich hoffe, es ist reproduzierbar: gegeben ist ein ziemlich nackiges XP SP3 Deutsch und ein frisch installiertes MWConn. Virenscanner (MSE) inaktiv.

Mit einer auf Englisch eingestellten Config.exe-GUI crasht es nach dem Klicken auf "Ja" wenn gefragt wird, ob die Wählverbindung erstellt werden soll.

Auch UMTS.exe stellt ja die Frage nach der Erstellung der Wählverbindung, und auch diese crasht, wenn man "Ja" wählt. Der Absturz ist "hart", also kommt "CONFIG.exe (bzw. UMTS.exe) hat ein Problem festgestellt und muß beendet werden. Dieses Problem bitte auch an Microsoft berichten."

Und jetzt das Seltsame: Stellt man die Config.exe-GUI auf Deutsch, kann zwar die Wählverbindung ebenfalls nicht erstellt werden, es stürzt jedoch nicht ab, sondern es kommt eine Messagebox "Das Erzeugen der Wählverbindung ist fehlgeschlagen. ... ...".


Eine weitere Frage wäre natürlich, warum das Erstellen der Wählverbindung scheitert, aber da schaue ich nochmal im Forum. EDIT: ist geklärt, denn es war kein UMTS-Modemtreiber installiert.

Der Bug tritt also nur auf, wenn Wählverbindung nicht erstellt werden kann, die GUI auf Englisch gestellt ist und das auf einem deutschen XP läuft.

Danke und Gruß

CMDR

EDIT: bitte verschieben, ist bei IXConn drin, es geht aber um MWConn...
Habe keine Forumskategorie "Fehlerberichte" für MWConn gefunden

Done by lagoon ;) Kategorie ist "Technische Hilfe"

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: Bug in 5.8 / 5.8D (GUI-sprachabhängig)

Beitrag von lagoon » Do 22. Nov 2012, 18:24

Das ist etwas für Markus, den Programmentwickler. Der ist aber nicht so sehr verbissen dran an MWconn, so viel ich weiß ... :o

Antworten