Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Problemhilfe zur Nutzung von MWconn
Forumsregeln
Um eine schnellere Hilfe bei nicht offensichtlichen Problemen zu bieten, ist es oft erforderlich, ein so genanntes Servilog wiki/index.php/Serviceprotokoll zu erstellen.
Antworten
1211850
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2013, 22:38

Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Beitrag von 1211850 » Di 2. Jul 2013, 23:00

Hallo liebe Forumsmitglieder,

bin ganz neu hier und habe erst seit zwei Wochen LTE von Vodafone über die neue Easybox 904.

Dabei ist mir natürlich aufgefallen, dass ich an der Easybox lediglich eine Balkenanzeige für die Signalstärke zur Verfügung habe und bin dann aber über MWconn "gestolpert".

Nun möchte ich Euch fragen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege, dass ich mir einen LTE-Stick (den K5005 von Vodafone (Huawei E398)) anschaffen müsste, um über MWConn den besten Standort für meine Easybox zu ermitteln.

Der K5006-Z macht doch wohl keinen Sinn, denn der benötigt doch wohl zusätzlich noch Vodafone Mobile Sharing, nicht wahr ?

Würde mich über Eure Hilfe sehr freuen, denn für mich ist das alles ja noch ziemliches Neuland, und der Jüngste bin ich auch nicht mehr. :?

Ralf

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Beitrag von lagoon » Mi 3. Jul 2013, 17:23

Das scheint mir ein recht hoher Aufwand zu sein, nur wegen der Ermittlung der günstigsten Position für die Easybox einen LTE-Stick anzuschaffen ... :?: :o ... oder habe ich da was falsch verstanden? :shock:

1211850
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2013, 22:38

Re: Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Beitrag von 1211850 » Mi 3. Jul 2013, 17:51

Ja, schon, aber ich sehe keine andere Möglichkeit, an die wirklichen db-Werte (und nicht Balkenanzeige) zu gelangen !
Ich habe bei der Easybox 6 von 10 Balken, und beim letzten Starkregen war nix mehr da ! :cry:

Eine Richtantenne (außen) kommt nicht infrage - meine Frau erschlägt mich ...

Bekomme ich nicht vielleicht einen gebrauchten K5005-Stick bei ebay für ca. 30 EUR ??

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Beitrag von lagoon » Do 4. Jul 2013, 09:36

OK - wenn Du das wirklich so machen willst ...

Zur Verwendbarkeit eines K5005 an der Easybox müsstest Du Dich mal selbst schlau machen, z.B. hier: http://forum.ltemobile.de/viewtopic.php?f=9&t=70
Alternativ wäre dann ein MobileSharingDock (von Vodafone) angesagt.

Zu den aktuellen Gebrauchtpreisen kann ich Dir leider auch nichts sagen - schau selbst mal in der Bucht.

Benutzeravatar
Hammergott
Beiträge: 574
Registriert: Do 17. Dez 2009, 02:12
Wohnort: 25524/Schleswig-Holstein

Re: Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Beitrag von Hammergott » Do 4. Jul 2013, 12:38

Hallo 1211850,

eine andere, wenn auch mühsame und suboptimale, Möglichkeit wäre einen größeren

Download von einem schnellen Server zu starten und dann mit der Easybox langsam durch

das Haus/Wohnung zu "wandern" und zu beobachten an welcher Stelle und auch welcher

Ausrichtung der Box selber, der größtmögliche Durchsatz erreicht wird. In Bezug auf deine

Frau, es gibt auch kleinere und unauffälligere externe Antennen, sowohl für Innen als auch

Außen. Wobei ich natürlich Außen bevorzugen würde! Bei Anschluss von externer Antenne

ist darauf zu achten, das 2 Antennen an die Box angeschlossen werden müssen, für eine

einwandfreie Funktion über die externen Anschlüsse!

MfG

Hammergott
Home: FRITZ!Box 7530 (UI)
Mobil: ZTE MF667
Home: 1&1 DSL 50
Mobil: T-Mobile
Möge der Hammergott mit Euch sein!

1211850
Beiträge: 3
Registriert: Di 2. Jul 2013, 22:38

Re: Vodafone-LTE mit EB 904 - MWconn mit LTE-Stick nutzen ?

Beitrag von 1211850 » Do 4. Jul 2013, 21:10

Habt Dank für Eure Antworten ! :)
Bin durch Euch nun schon ein wenig schlauer !

Antworten