Aldi S4222 (Medion MD99079) keine Verbindung

Problemhilfe zur Nutzung von MWconn
Forumsregeln
Um eine schnellere Hilfe bei nicht offensichtlichen Problemen zu bieten, ist es oft erforderlich, ein so genanntes Servilog wiki/index.php/Serviceprotokoll zu erstellen.
Antworten
moselbub
Beiträge: 2
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 09:49

Aldi S4222 (Medion MD99079) keine Verbindung

Beitrag von moselbub » Sa 16. Mai 2015, 10:55

Hallo zusammen,

bin seit heute neu im Forum und kämpfe noch (vermutlich noch länger) mit den Anfangsproblemchen.

Wende mich auf Anraten von Herrn Markus Weber mit folgendem Problem an die Gemeinschaft:

Bis vor 2 Wochen bin ich mit dem alten, weissen Aldi Internet Stick sowohl über die Medion Zugangssoftware, als auch über MWconn (auf einen separaten USB Stick gespeichert) immer ins Internet gekommen und konnte meinen Stick und / oder eine Zusatzantenne (wechselnde Standorte) mithilfe von MWConn ausrichten.

Zwecks schnellerem Datentransfer hab' ich mir nun den neuen, schwarzen Aldi-Internetstick (Aldi S4222, Medion MD99079, Hersteller: Media Tek Ink) gekauft, mit dem ich auch mit der Medion Software (in Trier) prima ins Internet komme, besseren Empfang und eine deutlich schnellere Verbindung habe, als früher.

Will ich aber den Zugang über MWConn schalten, dann kommt das Programm über "Suche Modem" nicht hinaus.

Da in der Geräteliste dieser neue Stick im Gegensatz zu dem alten nicht aufgeführt ist, hab' ich die entsprechenden Einstellungen auf "automatisch" gestellt.

Wie bereits angedeutet, nutze ich den Stick auch in einer ländlichen Umgebung in einem Tal , wo es ohne Zusatzantenne und entsprechendes Ausrichten nicht funktioniert. Hierbei ist MWConn sehr hilfreich; - wenn ich es denn ans laufen bringe.

Zur zusätzlichen Information versuche ich die Servicelog Datei anzuhängen.

Wäre schön, wenn jemand von Euch weiss, welche Einstellungen vorzunehmen sind.

Grüße, Moselbub
servilog.txt
(22.82 KiB) 160-mal heruntergeladen

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: Aldi S4222 (Medion MD99079) keine Verbindung

Beitrag von lagoon » Sa 16. Mai 2015, 15:41

Versuche bitte mal, COM11, 12, 15 oder 17 manuell in die Konfig einzutragen. Bei Änderung des Verhaltens solltest Du dann ein neues Servilog erstellen und anhängen. Vielleicht kommen wir dann weiter ... ;)

moselbub
Beiträge: 2
Registriert: Sa 16. Mai 2015, 09:49

Re: Aldi S4222 (Medion MD99079) keine Verbindung

Beitrag von moselbub » Sa 16. Mai 2015, 19:07

Hallo Lagoon,

danke für Deine rasche Antwort.

Com 15 und 17 werden beide von MWConn als nicht verfügbar gemeldet.

Bei Com 11 und 12 erscheinen die Meldungen:

Unbekannter Modemtyp:

Bitte warten.

Netzsuche läuft

Irgendwann zwischendrinn erscheint bei Beiden die Infos:

1,1 26203

GPRS

86% (das weiss ich also schon mal)

Aber nur für kurze Zeit dann geht MWConn wieder in den Netzsuche-Modus zurück.

Anbei die Servicelogs, getrennt nach Com11 und Com 12.

Grüße Moselbub
COM11_servilog.txt
(10.65 KiB) 180-mal heruntergeladen
COM12_servilog.txt
(10.75 KiB) 90-mal heruntergeladen

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: Aldi S4222 (Medion MD99079) keine Verbindung

Beitrag von lagoon » Mo 18. Mai 2015, 16:00

Mit der Einstellung COM11 sieht das Servilog schon sehr gut aus: :)

Code: Alles auswählen

728 Einwahl mit folgenden Parametern:
741 Verbindungsname:  "Internet"
742 Benutzername:     " "
742 Benutzerpasswort: " "
742 Gerätetyp:        "modem"
742 Gerätename:       "MediaTek Modem"
743 Authentifizierungsoptionen: 00000318
784 Verbindung hergestellt.
Die hergestellte Verbindung sollte funktionstüchtig sein und auch angezeigt werden. Wenn nicht, kann Dir wohl nur Markus helfen, indem er bei der Implementierung etwas anpasst.

Zum Hintergurnd (falls es Dich interessiert): COM15 bzw. 17 scheinen von einer anderen Installation zu stammen, bei der Du wahrscheinlich einen weiteren USB-Anschluss verwendet hast. Es empfiehlt sich, immer denselben zu verwenden. COM12 ist das Modem, da ist es normal, dass Fehler 633 beim Verbindungsaufbau zurückgegeben wird, weil die Steuerung und der Datenverkehr nicht über denselben COMport laufen können.

Antworten