ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Problemhilfe zur Nutzung von MWconn
Forumsregeln
Um eine schnellere Hilfe bei nicht offensichtlichen Problemen zu bieten, ist es oft erforderlich, ein so genanntes Servilog wiki/index.php/Serviceprotokoll zu erstellen.
mekabo
Beiträge: 34
Registriert: Sa 18. Jul 2009, 17:28

ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von mekabo » Sa 19. Dez 2009, 02:13

wollte nur sagen der surf-stick den man momentan von 1&1 bekommt (ZTE MF110) arbeitet problemlos mit MWconn.

wie üblich muß man erst das "cd-rom" auswerfen um an das modem zu kommen. auch die treiber sind die bekannten ZTE treiber.

(wollt ihr nich mal meine gestifteten icons in die website oder die app einbauen? ;) )

Opilionn
Administrator
Beiträge: 719
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 18:25

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von Opilionn » Sa 19. Dez 2009, 13:38

Danke für die Erfreuliche Info zum MF110! :-)
mekabo hat geschrieben:(wollt ihr nich mal meine gestifteten icons in die website oder die app einbauen? ;) )
Frei nach Karl Valentin: "Mögen täten wir schon wollen"... :-)
Bei den Programmen bin ich noch vorsichtig, da sieht man zumindest bei den Icons das bessere Design kaum, weil die eh so klein sind. Hier auf der Webseite könnten wir eine deiner schickeren Grafiken probieren. Gibts dazu Meinungen von anderen Usern?

Für mich selber bitte ich um Entschuldigung. Ich war durch Linux-Versuche mit MWconn die letzten Wochen ziemlich "abgelenkt". ;-)

Benutzeravatar
Hammergott
Beiträge: 574
Registriert: Do 17. Dez 2009, 02:12
Wohnort: 25524/Schleswig-Holstein

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von Hammergott » Sa 19. Dez 2009, 14:32

Hallo Leute,

kurze Ergänzung zum MF110, das ist wirklich ein hervorragender UMTS-Stick, sei es in Sachen

Kompatibilität, als auch Leistung. Hervorragender Empfang (getestet mit 1&1 (Vodafone D2

und T-Mobile), HSUPA-fähig und nach durchforsten der *.inf-Datei kann der Stick Verbindungen

mit bis zu (zukünftig) 14,4 MBIT herstellen! Kompatibilität des MF110 hatte ich vor ein

paar Tagen in der Wiki schon ergänzt!

MfG

Hammergott
Home: FRITZ!Box 7530 (UI)
Mobil: ZTE MF667
Home: 1&1 DSL 50
Mobil: T-Mobile
Möge der Hammergott mit Euch sein!

userforusing
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 23:38

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von userforusing » Mo 4. Jan 2010, 23:59

Mh, da bin ich ja im passenden Forum also ich kann mich der Euphorie irgendwie nicht anschließen, habe den Stick jetzt seit ein Paar Tagen in Benutzung und bin recht enttäuscht.

Erstmal eine kleine Vorgeschichte. Das ist bereits mein dritter Stick. Mein Anbieter ist 1&1, Netz ist Vodafone. Vorher hatte ich 2 mal den E169 von Huaweii die haben aber beide nicht lange gehalten, gab sehr viele Probleme.

Nun zum MF 110.

So bin ich schon zufrieden, die Verbindung ist stabil, keine abstürze soweit, aber irgendwie ist alles zu langsam. Bei Downloads komme ich kaum über 100kb/s Seitenaufbau ist oft im Bereich unter 10 kb/s, youtube so ca. 30-40, wenn ich Glück habe.
Allerdings hab ich auch manchmal gute Geschwindigkeiten von 250kb/s und mehr, aber das war selten bis jetzt.

Das kanns doch nicht sein, mein Datenvolumen hab ich lange nicht erreicht, Empfang ist mit 3-4 Balken auch ok, mal hab ich HSPA mal auch HSDPA aber macht keine Unterschiede. Ich finde ein bisschen schneller könnte es schon sein, habe vorhin nen Speedtest gemacht und da kam ich grade so auf 30kb/s im Download, was laut Statistik weit unterm Durchschnitt liegt. Das Join Air dagegen kriegt sich gar nicht mehr ein und zeigt Geschwindigkeiten bis 750kbs an, was stimmt den nun?
Ach ja, wohne in Dresden, also sollte hier doch eigentlich schon nen ordentliches Netz sein. Mit den alten Sticks hatte ich immer Downloads 200-300 kb/s, nur ist da die Verbindung öfter abgestürzt.

Hat jemand eine Idee was das sein kann?

Benutzeravatar
Hammergott
Beiträge: 574
Registriert: Do 17. Dez 2009, 02:12
Wohnort: 25524/Schleswig-Holstein

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von Hammergott » Di 5. Jan 2010, 00:28

Hallo userforusing,

zum ersten ich falle eigentlich nie bei HSPA unter 150 kilobyte/s, die vollen 7,2 megabit wird man nur selten

erreichen, empfangs, besonders aber Standortabhängig und wie viele andere User noch in deiner Funkzelle

gerade downloaden, alle teilen sich dort den maximalen speed!

Zum zweiten HSPA und HSPDA ist im Grunde genommen das gleiche!

Zum dritten, der Speedtest wird bestimmt in kilobyte pro sekunde gemessen sein, während Join Air den

speed in kilobit pro sekunde anzeigt (wert kilobit/s geteilt durch 8 gleich ca. kilobyte pro sekunde)

Ich bin sehr zufrieden mit dem Stick, bekomme selbst auf plattem land, wo kaum netzempfang ist

eine recht stabile edge-verbindung hin!

MfG

Hammergott
Home: FRITZ!Box 7530 (UI)
Mobil: ZTE MF667
Home: 1&1 DSL 50
Mobil: T-Mobile
Möge der Hammergott mit Euch sein!

userforusing
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 23:38

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von userforusing » Di 5. Jan 2010, 09:37

Hammergott hat geschrieben:Hallo userforusing,

Zum dritten, der Speedtest wird bestimmt in kilobyte pro sekunde gemessen sein, während Join Air den

speed in kilobit pro sekunde anzeigt (wert kilobit/s geteilt durch 8 gleich ca. kilobyte pro sekunde)
Ja das mir schon klar, trotzdem zeigt das Join Air irgendwie mehr an, auch beim surfen , aber es kommt nicht an.

Und zu langsam ist es trotzdem, mit den alten Sticks hatte ich am gleichen Standort ja auch hohe Geschwindigkeiten.

Und das mit der Auslastung ist auch klar, nur dürfte doch Nachts um 1 oder frühs um 9 nicht eine solch starke Auslastung herrschen wie Sonntags abends.

apator
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Jan 2010, 21:57

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von apator » Di 5. Jan 2010, 22:00

Hallo.
kann mir jemand schreiben wie man MWconn mit 1&1 Stick konfiguriert??
Oder gibt es schon hier so eine Anleitung??
Danke für eure Hilfe

userforusing
Beiträge: 5
Registriert: Mo 4. Jan 2010, 23:38

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von userforusing » Di 5. Jan 2010, 22:08

Also habe jetzt bemerkt, dass es definitiv daran liegt, dass die Netzauslastung abends einfach zu hoch ist, Heute morgen hatte ich perfekte Downloadraten von 300-350 kb/sek. jetzt ist es nicht mehr ganz so aber damit muss man leben...

Mal noch ne frage am Rande, was habe ich eigentlich fü Vorteile wenn ich MWconn benutze?
Mir reicht es an sich übers Windows die DFÜ Verbindung zu starten und gut is...

lagoon
Beiträge: 1782
Registriert: So 21. Sep 2008, 22:01

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von lagoon » Di 5. Jan 2010, 22:18

Z.B. hast Du mit MWconn die Möglichkeit der Nutzung verschiedener Konfigurationen für diverse Anbieter, einen konfigurierbaren Online-Zeit- bzw. -Volumenzähler, die Möglichkeit zu Versand und Empfang von SMS, kannst bestimmte (Roaming-)Netze ausschließen, Warnmeldungen aktivieren etc. etc. ... ;) Wenn Dir die WinDOOF-DFÜ-Verbindung reicht, ist es auch gut ... :mrgreen:

Benutzeravatar
Hammergott
Beiträge: 574
Registriert: Do 17. Dez 2009, 02:12
Wohnort: 25524/Schleswig-Holstein

Re: ZTE MF110 - 1&1 Surf-Stick

Beitrag von Hammergott » Mi 6. Jan 2010, 03:23

apator hat geschrieben:Hallo.
kann mir jemand schreiben wie man MWconn mit 1&1 Stick konfiguriert??
Oder gibt es schon hier so eine Anleitung??
Danke für eure Hilfe
Von welchem Hersteller ist der Stick (gibt verschiedene), steht evtl. hinten drauf

oder im Geräte-Manager schauen. Welchen Anbieter willst du benutzen?

Bisschen mehr Info von Nöten!

MfG

Hammergott
Home: FRITZ!Box 7530 (UI)
Mobil: ZTE MF667
Home: 1&1 DSL 50
Mobil: T-Mobile
Möge der Hammergott mit Euch sein!

Antworten