MWconn-Logdaten-Geomapping

Forumsregeln
Um uns Moderatoren die Arbeit ein bisschen abzunehmen, gibt es in diesem Unterbereich gewisse, zusätzliche Regeln, die eingehalten werden müssen:
......
Fortsetzung in folgendem Thread: Regeln für diesen Forenbereich
Antworten
GPS
Beiträge: 1
Registriert: Mi 18. Feb 2009, 00:53

MWconn-Logdaten-Geomapping

Beitrag von GPS » Mi 18. Feb 2009, 01:24

Hallo

bin neu hier.

Erstmal vielen herzlichen Dank für die ausgezeichnete Arbeit mit MWconn und die Zurverfügungstellung als Freeware.

Ich möchte mich mit einem Tipp bedanken, den man vielleicht so noch nicht kennt und der meines Erachtens vielleicht interessant für andere MWconn-Liebhaber;-) ist

Meine Systemvoraussetzungen & "Rand"bedingungen:
Option GE0301 Etna und Vodafone Fairflat UMTS, aber 4,7 km zum UMTS-Mast, keine freie Sicht, nur Wald dazwischen und kein Schwein hilft einem ;-)

Ein "kleines Problem": "Das Feststellen, welcher Mast eigentlich der zuständige ist"

Lösung: Vorab-Recherche auf den Seiten der Netzagentur, welche Masten u.U. in Frage kommen

UND DANN: Abfahren bzw. ein bisschen Rumfahren mit dem Auto, mit Notebook, UMTS-Karte, Magentfussantenne und MWconn
UND mit meinem geliebten Uralt-GPS "12er Garmin"

DANACH mit Synchronisation bzw. Georeferenzierung der MWconn Logdatei mit dem aufgezeichneten Track
mit Hilfe der Freeware GPSEventSync (von Tim Sheerman-Chase), gefunden im Web
(der reine Track wurde zuvor im Format GPX mit der Freeware GPS Trackmaker erzeugt)

Die Freeware GPS Event Sync verknüpft eine "Event-Datei" = die MWconn-Logdatei mit einem GPX Track
(..und auch etwas Handarbeit/Formatierung/Tricks mit Excel notwendig ;-)
da die erzeugte GPX Datei nicht 100% von GPS Trackmaker gelesen werden konnte).

ERGEBNIS:
Siehe anliegende GIF-Dateien
(Wegpunkte sind vom Typ her in Abhängigkeit der Empfangstärke und der anderen Ereignisse der MWconn-Logdatei von mir vorgegeben
... siehe abgebildeten Mauszeiger bzw. die "blauen Sonnen" sind Wegpunkte = Logeinträge mit Empfangstärke 70%, die orangen Sonnen sind "Empfangsstärke weniger 50%", die schwarzen Sonnen sind Wegpunkte mit 100% Empfang die Kreuze sind Zellenwechsel, usw. usw. usw

So kann man wunderschön die Ergebnisse des MWConn Programms "geomappen" :-)

damit ist es z.B. gut festzustellen und zu dokumentieren, wo welche Zonen enden bzw. "umgeschaltet" wird

ich hoffe der Tipp ist noch nicht bekannt und interessant für Sie bzw. andere

das andere Projekt mit GPS hier kenne ich noch nicht (zuspät gesehen und habe es noch nicht ausprobiert)

schöne grüsse an das Forum
Dateianhänge
UMTS_17022009_001101.gif
UMTS_17022009_001101.gif (28.44 KiB) 5463 mal betrachtet

cware
Beiträge: 128
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 19:42

Re: MWconn-Logdaten-Geomapping

Beitrag von cware » Mo 30. Mär 2009, 20:25

Und auch hier habe ich nun die Forenbereich-Regeln (insbesondere §6) ausgeführt...
Alle Anmerkungen zu diesem Projekt gibt es nun im Bereich Diskussion zu den Projekten...


cheers...

Antworten